Impressum
Bürgernah - Unabhängig - Sachbezogen

Die Bürgerliste ist eine Freie Wählergemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern aus Dortmund,
die die Kommunalpolitik in Ihrer Stadt mitgestalten.
Wir über uns
Die Bürgerliste ist eine Freie Wählergemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern aus Dortmund, die die Kommunalpolitik in Ihrer Stadt mitgestalten..
weiter...
Das 10-Punkte-Programm

Fraktionsarbeit im Rat
Zusammen mit der FDP bilden wir eine Fraktionsgemeinschaft und bringen bürgernahe Anträge ein.
weiter...

Stadtrat/Aufsichtsrat/BV
Wir sind im Stadtrat und in verschiedenen Aufsichtsräten vertreten. Welche Personen es sind, finden Sie hier.
weiter...

Programm
Die Bürgerliste steht für kommunale Belange der Bürger. An unserem Programm können ALLE Bürger und nicht nur Mitglieder mitwirken.
weiter...

Vorstand
Hier finden Sie die Menschen, die etwas bewegen wollen. Bürger aus Dortmund:
weiter...

Geschichte der Bürgerliste

als chronologische Aufzählung
  • 20. Juni 1984
    Gründung der Bürgerliste Aplerbeck, hervorgegangen aus dem gegen die Zerstörung des Ortskerns agierenden Bürgerbund Aplerbeck e.V. und der Bürgerinitiative gegen die B 236n auf Initiative von Georg Kallweit.
  • 30. September 1984
    Kandidatur für die Bezirksvertretung Aplerbeck. Durch Verzicht einer eigenen Kandidatur der Dortmunder Grünen erhält die BLi Aplerbeck 10,7 % der Stimmen und zieht mit zwei Mandatsträgern (Roland Schneider, Ernesto Fricke) in die Bezirksvertretung ein.
  • 12.November 1985
    Werner Martinschledde rückt für den ausgeschiedenen E. Fricke in die BV nach.
  • 16. Mai 1989
    Gründung einer Unabhängigen Bürgerliste (UBL) im Stadtbezirk Hombruch, um zur Verkehrslösung Stockumer Straße / An der Palmweide beizutragen.
  • 1. Oktober 1989
    Kandidatur für die BV Aplerbeck und die vier Aplerbecker Ratswahlbezirke. Die BLi erreicht 6,5 % der Stimmen und erhält mit Roland Schneider einen Sitz in der BV. Die UBL verpaßt mit 4,8 % der Stimmen nur knapp den Einzug in die BV Hombruch.
  • 8. Mai 1991
    Georg Kallweit rückt für den ausgeschiedenen R. Schneider in die BV nach.
  • 26. April 1993
    Detlef Münch rückt für den ausgeschiedenen G. Kallweit in die BV nach.
  • 3. November 1993
    Gründung einer dortmundweiten Bürgerliste durch Peter Döring vom Stadtelternrat der Kindertagesstätten.
  • 17. Februar 1994
    Gründungsversammlung der Bürgerliste für Dortmund e.V. Vorstand: Peter Döring, Rolf Zdziarstek, Detlef Münch, Jan-Hendrik Budach.
  • 16. Oktober 1994
    Die Bürgerliste kandidiert in allen 42 Wahlbezirken und den gesamten 12 Bezirksvertretungen und erreicht 1,6 % der Stimmen sowie 3,9% für die BV Aplerbeck .
  • 25. Februar 1999
    Die letzten drei aktiven Mitglieder der Bürgerliste werden als Vorstand gewählt: Detlef Münch, Thomas Reinbold, Hans-Josef Tokarski.
  • 12. September 1999
    Die Bürgerliste kandidiert in allen 41 Wahlbezirken und 9 Bezirksvertretungen. Ihr Oberbürgermeisterkandidat, Hans-Dieter Pohlschröder erhält 1,8 % der Stimmen und die Ratsliste 2,6 %. Mit zwei Mitgliedern, Detlef Münch und Thomas Reinbold, zieht die Bürgerliste in den Rat sowie mit jeweils einem Mandatsträger in alle kandidierten Bezirksvertretungen ein. Die besten Stimmergebnisse werden in den Stadtbezirken Aplerbeck (5,6 %), Hörde (4,1 %) und Lütgendortmund (4,1 %) erzielt. l Folgende Mitglieder vertreten die Bürgerliste in den Bezirksvertretungen: Silke Hagemeier (Lütgendortmund), Claudia Hoffmann (Homburch), Eugen Krüger (Huckarde), Irmgard Münch (Aplerbeck), Sandra Patzkowski (Scharnhorst), Hans-Dieter Pohlschröder (Hörde), Karin Stoll (Brackel), Hans-Josef-Tokarski (Eving), Rolf Zdziarstek (Innenstadt Nord).
  • 3. November 1999
    Neuer Vorstand der Bürgerliste: Detlef Münch, Thomas Reinbold, Petra Schlüter.
  • 15. März 2001
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Hans-Dieter Pohlschröder      2. Vorsitzender
    Hans-Josef Tokarski            3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                       Kassenführerin
    Edeltraut von Rottkey           Schriftführerin
  • 2. Mai 2001
    Das Mitglied der Bürgerliste Henning Müller-Späth wird vom Gesundheits- und Krankenhausausschuss des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe zum Mitglied des Beirates zur Gründung der forensischen Einheit Aplerbeck ernannt.
  • 28. Februar 2002
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Hans-Josef Tokarski            2. Vorsitzender
    Henning Müller-Späth           3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                       Kassenführerin
    Silvia Filbrand                       Schriftführerin
  • 15. Februar 2003
    Anja Rüssmann übernimmt in der BV Hombruch den vakanten Platz der Bürgerliste von Claudia Hoffmann. Claudia Hoffmann konnte aufgrund von beruflicher Belastung nicht mehr an den BV-Sitzungen teilnehmen.
    Frau Rüssmann ist Diplom-Pädagogin und will ihr Engagement für die Schwächsten in unserer Gesellschaft, den Kindern und Jugendlichen in die BV einbringen.
  • 06. Oktober 2003
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Hans-Josef Tokarski            2. Vorsitzender
    Henning Müller-Späth          3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                       Kassenführerin
    Jessica Schlüter                    Schriftführerin
    Als Oberbürgermeisterkandidat der Bürgerliste zur Kommunalwahl 2004 wird einstimmig von der Mitgliedern der Brackeler Fraktionsvorsitzende Hannes Fischer gewählt.
  • 2004
    Auf der Wahlversammlung für die Kommunalwahl 2004 werden als Vertreter der Bürgerliste für den Rat auf den ersten 5 Plätzen folgende Mitglieder gewählt:.
    Dr. Thomas Reinbold
    Hans-Josef Tokarski
    Henning Müller-Späth
    Hannes Fischer
    Petra Zielazny

    Die Bürgerliste Dortmund kandidiert bei der Kommunalwahl in allen 41 Wahlbezirken und 12 Bezirksvertretungen.
  • 26.September 2004
    Bei der Kommunalwahl erreicht die Bürgerliste 3.1% der abgegebenen Stimmen und zieht mit 3 Vertretern in den Rat der Stadt Dortmund ein:
    Dr. Thomas Reinbold
    Hans-Josef Tokarski
    Hannes Fischer
    In 6 Bezirksvertretungen zieht die Bürgerliste mit jeweils einem Vertreter ein:
    Henning Müller-Späth                             Aplerbeck
    Karin Stoll                                               Brackel
    Wolfgang Mertens                                  Eving
    Hans-Dieter Pohlschröder                       Hörde
    Heinrich Mödder                                      Innenstadt - Nord                        
    Reinhard Gallen                                       Lütgendortmund
  • 07. Dezember 2004
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Petra Zielazny                     2. Vorsitzende
    Klaus Wlost                         3. Vorsitzender
    Henning Müller-Späth           Schriftführung
    Volker Zielazny                    Kassenführer
  • 30. November 2006
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Petra Zielazny                      2. Vorsitzende
    Klaus Wlost                          3. Vorsitzender
    Volker Zielazny                    Kassenführer
    Henning Müller-Späth           Schriftführer
  • 10. Mai 2007
    Das Mitglied der Bürgerliste und Fraktionssprecher in der BV Aplerbeck Henning Müller-Späth wird auf der Sitzung des Rates der Stadt Dortmund in den Aufsichtsrat der Flughafen GmbH gewählt. Diese demokratisch legimitierte Wahl kann durch den Einspruch des Geschäftsführer der Flughafen GmbH Kossack nicht umgesetzt werden.
  • 10. September 2007
    Für den Aufsichtrat des Flughafens Dortmund 21 wird die Prokuristin Petra Zielazny von der Bürgerliste vorgeschlagen. Diese wird durch den Rat der Stadt Dortmund in den Aufsichtsrat gewählt.
  • 17. Juli 2008
    Der Vorstand der Bürgerliste beschließt, bei den Kommunalwahlen im Juni 2009 erneut für alle Ratswahlbezirke und Bezirksvertretungen zu kandidieren.
    Die Bürgerliste wird dabei als kritische Alternative gegen die etablierten Parteien in Dortmund antreten.
  • 13. Oktober 2008
    Auf der ersten Wahlversammlung der Bürgerliste wird Petra Zielazny zur OB - Kandidatin der Bürgerliste gewählt. Ebenfalls werden die Kandidaten für die Reserveliste des Rates der Stadt Dortmund und den 42 Ratswahlbezirken gewählt.
  • 07. Januar 2009
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Wolfgang Mertens                2. Vorsitzender
    Klaus Wlost                          3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                      Kassenführer
    Henning Müller-Späth           Schriftführer

    Auf der sich anschließenden Wahlversammlung werden die Kandidaten für die einzelnen BV'en gewählt.
  • 30. August 2009
    Die Bürgerliste hat in allen Ratswahlbezirken und für alle Bezirksvertretungen kandidiert. Sie erreicht insgesamt sieben Mandate (zwei Rats- und fünf BV-Mandate). Die Fraktion mit der FDP im Stadtrat wird fortgesetzt.
  • 01. März 2011
    Auf der Jahreshauptversammlung wird der bisherige Vorstand bestätigt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Wolfgang Mertens                2. Vorsitzender
    Klaus Wlost                          3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                      Kassenführer
    Henning Müller-Späth           Schriftführer

  • 26. August 2012
    Die Bürgerliste hat in allen Ratswahlbezirken und für alle Bezirksvertretungen kandidiert. Sie erreicht insgesamt sechs Mandate (zwei Rats- und vier BV-Mandate). Die Fraktion mit der FDP im Stadtrat wird fortgesetzt.
  • 18. Februar 2013
    Auf der Jahreshauptversammlung wird ein neuer Vorstand gewählt.
    Dr. Thomas Reinbold            1.Vorsitzender
    Markus Happe                     2. Vorsitzender
    Klaus Wlost                          3. Vorsitzender
    Petra Zielazny                      Kassenführer
    Henning Müller-Späth           Schriftführer
  • 26. August 2012
    Die Bürgerliste hat in allen Ratswahlbezirken und für alle Bezirksvertretungen kandidiert. Sie erreicht insgesamt sechs Mandate (zwei Rats- und vier BV-Mandate). Die Fraktion mit der FDP im Stadtrat wird fortgesetzt.
  • 03. April 2014
    Die Bürgerliste wird bei der Kommunalwahl 2014 am 25.05. erneut in allen 40 Ratswahlbezirken antreten und für zehn Bezirksvertretungen kandidieren.
    Zudem unterstützt sie zusammen mit der CDU die OB-Kandidatin Frau Dr. Annette Littmann.
  • 25. Mai 2014
    Die Bürgerliste hat in allen Ratswahlbezirken und für 10 Bezirksvertretungen kandidiert. Sie erreicht insgesamt zwei Mandate (ein Rats- und ein BV-Mandate in Aplerbeck).
    Die Fraktion mit der FDP im Stadtrat wird fortgesetzt.

zurück...

Bürgerliste - Freie Wähler für Dortmund e.V. • Postfach 41 05 37 • 44274 Dortmund • mail@buergerliste-dortmund.de